Faltboot 3.0

Pakayak

Der Transport eines 4,25 Meter langen Kayaks kann einem Kopfzerbrechen bereiten, daher entwickelten Phil Miller, Day Moore sowie Doug und Zinelle Mackro eine teleskopierbare Variante und gründeten die Firma Pakayak im Vorort von New York. Die simple Konstruktion besteht aus sechs Einzelteilen, die im Transport-Zustand in jeden Kofferraum passt und nur einen Meter misst. Clevere Idee!

(via theawesomer)

Öffentlicher Personennahverkehr in Genua

The Strangest Elevator In Italy

Genua wurde im Norden Italiens auf mehreren Hügeln erbaut, weshalb im Stadtgebiet zahlreiche Standseilbahnen und Aufzüge verkehren. Die verrückteste Konstruktion „Ascensore Castello d’Albertis Montegalletto“ transportiert seine Fahrgäste ins Schloss oberhalb der Altstadt, wobei die Kabine zu Beginn horizontal und anschließend vertikal fährt.

(via gizmodo)

Mechanische Beat-Sequenzer

Koka’s Beat Machine

Koka Nikoladze ist ein aus Tiflis (Georgien) stammender Sound-Künstler und Bastler, der vollständig programmierbare Beat-Sequenzer entwickelt hat. Das Besondere daran, seine Kunstwerke laufen nicht unter iOS oder Android, sondern sind in Handarbeit gefertigte Musikboxen mit mechanischem Innenleben.

Koka’s Beat Machine No. 1 from nikoladze on Vimeo.

Koka’s Beat Machine No. 2 from nikoladze on Vimeo.

(via reddit)

Hoverboard-Rekord mit 1.000 PS unter den Füßen

Hoverboard

Der Franzose Franky Zapata flog mit seinem Hoverboard so weit wie noch kein anderer zuvor und stellt mit 2.252 Metern einen neuen Rekord auf. Der Antrieb seines Flyboard besteht aus vier Jetmotoren, die aus seinem Rucksack mit Kerosin versorgt werden und das Fluggerät auf Tempo 60 beschleunigen. Den Antrieb ergänzen zwei kleinere Stabilisierungsdüsen, die elektronisch sowie mittels Fernbedienung gesteuert werden.

(via digg)