Seilflechtmaschine aus LEGO

Nicolas Lespour aka Nico71 - Seilflechtmaschine

In der LEGO-Szene ist Nicolas Lespour aka Nico71 kein Unbekannter. Der Maschinenbauingenieur aus Frankreich konstruiert mechanische Rechenmaschinen, Webstühle oder funktionsfähige Uhren komplett aus bunten Bauklötzern. Die Maschinen sind derart optimiert, dass kein Stein überflüssig erscheint und die extrem kompakten Bauformen eine ganz besondere Faszination ausstrahlen. Bestes Beispiel: die Seilflechtmaschine, die mit ihren rotierenden Spulen und Trommeln einen Strick aus 9 Einzelsträngen flechtet. Dieses Seil wird am Ende auf einen Zylinder gewickelt, der über einen Zuführungsmechanismus mit Selbstumkehr verfügt. Wer jetzt Lust auf einen Nachbau hat, bekommt die Anleitung mit Materialliste für 5 Euro bei Nicolas zum Download.

Artikel teilen:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+1

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die LEGO-Flecht-Maschine :: Was is hier eigentlich los ::

Schreibe einen Kommentar