Pocket Synthesizer 2.0

Teenage Engineering - Pocket Operator

Teenage Engineering hat ihre Pocket-Operator-Serie weiterentwickelt und drei neue Geräte im typischen Taschenrechner-Design rausgebracht. Die nerdigen kleinen Dinger lassen sich miteinander koppeln und übernehmen die Baseline, Melodie und Synthie-Spur eines Soundtracks. In den richtigen Händen lassen sich aus diesen Klangwundern edelste C64-Musikstücke a la Delta entlocken. Pro Gerät sind jedoch zwischen 60 bis 70 Euro fällig.

(via gizmodo)

Artikel teilen:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Schreibe einen Kommentar