Animatronic

Animatronic

Das in Hampshire ansässige Unternehmen Micromagic Systems entwickelt täuschend echt wirkende Puppen mit elektromechanischem Innenleben für die Filmindustrie. So auch für den Streifen „The World’s End“ von Edgar Wright. Der Kopf enthält insgesamt 12 Servomotoren für die Augen- und Kieferpartien, die über zwei Steuerknüppel bewegt werden können. Das Ergebnis sieht unglaublich perfekt aus!

(via laughingsquid)

Artikel teilen:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Schreibe einen Kommentar