Meeresorgel in Zadar (Kroatien)

Meeresorgel - Zadar (Kroatien)

Bereits im Jahr 2005 hat der Architekt Nikola Bašić an der Küstenpromenade von Zadar eine Meeresorgel gebaut, die zum Musizieren die Wellenbewegung des Meeres ausnutzt. Das Instrument besteht aus 35 PE-Rohren mit unterschiedlichem Durchmesser, die im Innern einer großen Freitreppe verlegt wurden und in Resonanzkammern enden. Durch die Kraft der Wellenbewegung dringt Wasser in das untere Ende dieser Röhren und presst die Luft durch kleine Pfeifen. Die Tonhöhe der Orgelpfeifen wurde aufeinander abgestimmt und zu sieben Akkorden zusammengefasst. Das Ganze hört sich dann so an…

(via atomlabor)

Artikel teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Schreibe einen Kommentar