Die Frühstücks-Maschine

The Breakfast Machine

Die industrielle Revolution schreitet fort und produziert Schlagworte wir „Industrie 4.0“. Intelligente technische Systeme sollen den Menschen unterstützen und wiederkehrende Prozesse selbst optimieren – zum Beispiel das Frühstücken.

Bereits 1936 zeigte Charlie Chaplin in seinem Film „Modern Times“ eine sogenannte „Eating Machine“. Simone Giertz aus Stockholm hat diese Idee nun in das Zeitalter „Industrie 4.0“ transformiert und eine mikroprozessorgesteuerte Frühstücks-Maschine gebaut. Die Entwickler-Version besteht aus einem programmierbaren Roboterarm plus Teelöffel und Panzertape und scheint noch kleinere Fehlfunktionen aufzuweisen, aber mit derlei Kinderkrankheiten hatte schon Chaplin zu kämpfen.

(via eyesaiditbefore)

Artikel teilen:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Schreibe einen Kommentar