Farbtropfen auf Verfolgungsjagt

Manu Prakash

Mitte Januar hatte ich hier das Foldscope gezeigt – ein Mikroskop-Bastelbogen, der von Manu Prakash an der Stanford Universität entwickelt wurde. Eine weitere Gelegenheit für Öffentlichkeitsarbeit nutzt das Team um Manu Prakash mit diesem Video bunter Farbtropfen, die ein regelrechtes Eigenleben entwickeln.

Denn unter bestimmten Bedingungen verhalten sich Tropfen als wären sie lebendig: Sie jagen sich gegenseitig, ordnen sich zu Mustern oder wechseln so lange die Position, bis sie einen Artgenossen gefunden haben. In Wirklichkeit entstehen die Bewegungen jedoch dank einer sorgfältigen Mischung von Wasser und Propylenglykol, wie es etwa in Lebensmittelfarbe enthalten ist. Je nach Konzentrationsverhältnis wirken die Tropfen entweder anziehend oder abstoßend aufeinander und interagieren wie lebendige Wesen.

Artikel teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Schreibe einen Kommentar