3D-Druck für Fortgeschrittene

DMG MORI - Lasertec 65

Der Maschinenbauer DMG MORI hat ein Gerät entwickelt, welches Laserauftragschweißen und Präzisionsfräsen gleichermaßen beherrscht. Beim Laserauftragschweißen wird die Oberfläche des Werkstücks aufgeschmolzen und gleichzeitig ein Metallpulver aufgebracht. Im Prinzip wie beim klassischen 3D-Druck, nur mit Metall statt Kunststoff-Filament. Durch Kombination mit einer Fräse sind der Fertigung präziser Werkstücke kaum Grenzen gesetzt.

(via SPLOID/Gizmodo)

Artikel teilen:Share on Facebook1Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Schreibe einen Kommentar