Zeitmesser für kalte Tage

Quelle: www.sirenelisewilhelmsen.com

Quelle: www.sirenelisewilhelmsen.com

Die Künstlerin Siren Elise Wilhelmsen hat eine Wanduhr kreiert, die auf ungewöhnliche Weise die vergangene Zeit darstellt. Hierfür wird Wolle um einen runden Strickrahmen geführt, sodass allmählich ein Schlauchschal entsteht (etwa so). Nach 365 Tagen ununterbrochenem Stricken soll dieser immerhin eine Länge von zwei Metern aufweisen. Für den nächsten Winter würde es also noch reichen.

Quelle: www.sirenelisewilhelmsen.com

Quelle: www.sirenelisewilhelmsen.com

Fotos und Copyright © 2010 Siren Elise Wilhelmsen

Artikel teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Windkraft zum Stricken genutzt | TUBALU

Schreibe einen Kommentar