Japanisch Multiplizieren


Dieses Verfahren zur schriftlichen Multiplikation stammt angeblich aus Japan. Mit ihm lässt sich das Produkt zweier Zahlen ohne eine einzige Multiplikation ermitteln. Bei Faktoren wie 88 x 99 sollte man mit Kopfrechnen dann doch schneller zum Ergebnis kommen, bevor man die Schnittpunkte von 34 Linien auszählt und anschließend umständlich addiert.

Artikel teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Schreibe einen Kommentar