Bruchlandung der Falcon-9-Rakete von SpaceX

(Bildquelle: www.spacex.com)

(Bildquelle: www.spacex.com)

Am 10. Januar startete die Raumkapsel „Dragon“ des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX auf einen Versorgungsflug zur Internationalen Raumstation ISS. Die erste Stufe der Falcon-9-Trägerrakete sollte anschließend auf einer schwimmenden Plattform im Atlantik landen. Doch das Vorhaben scheiterte. Wie knapp, zeigt dieser kurze Clip:

Artikel teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+1

Schreibe einen Kommentar