Photosynthese-Fassade – Biologie trifft auf Technologie

 

SolarLeaf-Bioreaktorfassade (Quelle: www.colt-info.de)

SolarLeaf-Bioreaktorfassade (Quelle: www.colt-info.de)

Auf der Internationalen Bauausstellung (IBA) in Hamburg wurde die Fassade eines fünfgeschossigen Gebäudes mit sogenannten SolarLeaf-Photobioreaktoren verkleidet. Diese Bauteile absorbieren Kohlendioxid und wandeln das Sonnenlicht durch Photosynthese in Biomasse und Wärme um. Gleichzeitig können die Reaktorpaneele als Sonnenschutzelemente verwendet werden.

SolarLeaf-Bioreaktorlamellen (Quelle: www.colt-info.de)

SolarLeaf-Bioreaktorlamellen (Quelle: www.colt-info.de)

Seit der Inbetriebnahme im April 2013 wurde die Fassade hinsichtlich ihrer technischen und energetischen Leistung im Rahmen eines Monitorings überwacht. Die Zwischenergebnisse seien vielversprechend, heißt es: das System erzeuge einen Netto-Energiegewinn.

Entwickelt wurde das System von Arup in Zusammenarbeit mit SSC Strategic Science Consult und Colt International.

Artikel teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0

Schreibe einen Kommentar